Addition und Multiplikation von Brüchen

In diesem Teilprogramm wird die einfache Addition und Multiplikation von gemeinen Brüchen grafisch veranschaulicht.

An den Rollbalken stellen Sie die Zähler und Nenner der zwei zu verknüpfenden gebrochenen Zahlen ein.
Das Programm stellt beide gebrochene Zahlen als Anteile von Rechtecken im oberen Fensterteil dar. In der zweiten Zeile werden diese Brüche entsprechend erweitert, so dass die Multiplikation bzw. Addition möglich wird. Insbesondere bei der Addition wird der Hauptnenner beider Brüche, d.h. das kleinste gemeinsame Vielfache der Nenner, gebildet.

Im unteren Fensterteil werden beide Brüche verknüpft und das Ergebnis der Operation ermittelt.
Zwischen Multiplikation und Addition schalten Sie durch Markieren des Feldes Bruchaddition um.

Beispiel: Vergleich der Addition 1/4+1/3 mit der Multiplikation 1/4·1/3