Fachwörterbuch

“La Matematica è l’alfabeto nel quale Dio ha scritto l’universo.”
Galileo Galilei

FachwörterbuchIn den letzten Jahren hat sich die englische Sprache zu der führenden Sprache in der Wissenschaft entwickelt. Immer mehr Veröffentlichungen, Texte und Internetseiten werden in Englisch verfasst, so dass man kaum noch ernsthaft wissenschaftlich arbeiten kann, wenn man nicht die Grundlagen der englischen Sprache versteht. Wörterbücher gibt es in einer großen Vielfalt, jedoch behandeln diese die mathematische Fachsprache nicht immer zufriedenstellend.
Aus diesem Grund enthält das Programm das Fachwörterbuch, in dem Sie mathematische Fachausdrücke aus dem Deutschen in eine Fremdsprache und umgekehrt übersetzen können.

Auch wenn Englisch die im Moment führende Sprache ist, bedeutet dies nicht, dass man auf alle anderen Fremdsprachen verzichten könnte.
Eine Vielzahl hervorragender mathematischer Bücher zu allen Fachbereichen erschien und erscheint in Russisch. Bis etwa 1990 gehörten sowjetische Mathematiker zur absoluten Weltspitze, war die Mathematik in der UdSSR doch eine besonders hoch angesehene Wissenschaft.
Und noch immer sind mathematische Bücher in Russisch sehr interessant. Zum einen wegen der unglaublichen mathematischen Vielfalt, Exaktheit und „Liebe“ zum Detail, zum anderen wegen ihres extrem niedrigen Preises. Eine 100seitige, ausführliche Formelsammlung mit Beispielen zum Unterrichtsstoff bis zum Abitur kostet bei www.kniga.de gerade einmal 1,99 Euro. Natürlich sind die russischen Lehrbücher nicht so schön bunt und auf Hochglanzpapier erhältlich wie die deutschen. Dafür sind sie aber didaktisch durchdacht, garantiert fehlerfrei und enthalten immer(!) auch die Lösungen zu den gestellten Aufgaben. Insbesondere die Fehlerfreiheit vermisst man bei deutschen Schullehrbüchern immer mehr.

Dank des Internets ist es jedem verstärkt möglich, auch Veröffentlichungen zu lesen, die eben nicht in Englisch geschrieben sind, sondern in einer anderen wichtigen Fremdsprache.
Unter der Internetadresse www.pandd.demon.nl findet man zum Beispiel eine riesige Auswahl an hervorragenden Seiten zur Geometrie vom niederländischen Autor Dick Klingens (PandD Software – Rotterdam), natürlich in Niederländisch.
Die nordeuropäischen Länder sind seit Jahren bestrebt, interessante Mathematikseiten im Internet zu präsentieren. Zum Beispiel finden Sie unter http://matleks.infa.dk/ sehr gute Mathematikinformationen in Dänisch. Unsere direkten Nachbarn Tschechien und Polen sind traditionell ebenfalls mathematisch sehr interessiert. Und auch aus den lateinamerikanischen Ländern und aus Spanien kommen immer mehr wichtige mathematische Veröffentlichungen. So gehört z.B. die Revista Matemática Iberoamericana heute weltweit zu den besten Zeitschriften, besonders im Hinblick auf das Gebiet der Analysis.

Aufgrund ihres gesunden Nationalstolzes werden französische Autoren ihre Werke stets in Französisch veröffentlichen. Zum Beispiel lohnt sich ein Besuch der nahezu einmaligen Internetseiten www.mathcurve.com zu allen Arten von Kurven, Körpern usw. Und diese sind in Französisch!
Allgemein bekannt ist, dass die überwiegende Anzahl von Fachtermini direkt aus dem Lateinischen und Griechischen abgeleitet wurden. Daraus folgt, dass selbstverständlich auch andere Sprachen in der Mathematik benötigt werden.

Aus diesem Grund beschränkt sich dieses Teilprogramm auch nicht nur auf Englisch, sondern bietet Ihnen zusätzlich noch andere wichtige Mathematik-Sprachen.
Insgesamt sind 24 Sprachen integriert:

Bulgarisch, Dänisch, Englisch, Esperanto, Finnisch, Französisch, Griechisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Latein, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch und Vietnamesisch

Klicken Sie in der fremdsprachlichen Liste einen Begriff an, so zeigt das Programm unten die zugehörige deutsche Entsprechung an. Klicken Sie in die rechte Liste, so bekommen Sie oben das Fremdwort angezeigt.
Mit einer Filterfunktion werden nur Begriffe in den Listen angezeigt, die eine bestimmte Buchstabenfolge enthalten.
Für Buchstaben, die nicht auf der Computertastatur verfügbar sind, nutzen Sie das unter der Filterzeile angezeigte Alphabet. Klicken Sie jeweils auf den gewünschten Buchstaben. Buchstaben mit einem Akzent erhalten Sie, in dem Sie  zuerst die Akzenttaste (´ Akut, ` Gravis, ˆ Zirkumflex) drücken und anschließend den gewünschten Buchstaben.

Gegenwärtig umfassen die Fachwörterbücher folgende Vokabularbestände:

Begriffe Sprache
19000 Russisch
14000 Italienisch, Französisch, Englisch
11000 Polnisch
10000 Tschechisch, Esperanto
9000 Dänisch, Schwedisch, Niederländisch, Isländisch
8000 Vietnamesisch, Spanisch, Portugiesisch
7000 Finnisch, Ungarisch
6000 Griechisch, Türkisch, Rumänisch, Slowenisch, Bulgarisch, Kroatisch
5900 Serbisch, Latein

Insgesamt ergeben sich also mehr als 224000 Übersetzungsmöglichkeiten. Der Begriffsumfang variiert dabei von Sprache zu Sprache.
Natürlich ersetzen diese Fremdwörtertabellen kein umfangreiches gedrucktes Fachwörterbuch – dafür reicht das Begriffsvolumen nicht aus. Als erste Hilfestellung zur inhaltlichen Übersetzung fremdsprachiger Texte sind sie aber sicher geeignet.

Hinweis: Zur Darstellung mehrerer Sprachen werden besondere Schriftarten benötigt, die normalerweise nicht auf Ihrem Computer installiert sind.
Dieses Programm erzeugt die speziellen Schriftarten nur temporär, d.h. es werden auch hier keinerlei Änderungen an Ihrem System vorgenommen!

Die Vokabellisten wurden mit extrem hohen Einsatz in wochenlanger Arbeit aus Wörterbüchern, Fachbüchern, Internetseiten usw. zusammengestellt. Dabei wurde großer Wert auf Exaktheit gelegt. Da aber der Autor nur Kenntnisse in Russisch, Englisch, Französisch und Esperanto besitzt, können sich leider Fehler eingeschlichen haben. Dafür wird um Entschuldigung gebeten.
Hinweise auf evtl. Fehler sind gern willkommen.

Übrigens: Der Besuch nicht englischsprachiger Internetseiten, z.B. französische oder russische, ist auf Grund der Vielfalt und Schönheit dieser Sprachen im Gegensatz zur Abgedroschenheit des mit der Globalisierung immer primitiver werdenden Flughafen-Englisch geradezu erfrischend.

Bei den Begriffen in Latein sei an dieser Stelle darauf verwiesen, dass die alten Römer natürlich weder eine Null noch eine Relativitätstheorie kannten. Fachbegriffe, die zu Zeiten Cäsars noch nicht bekannt sein konnten, wurden aus mittelalterlichen Fachtexten und besonders aus dem „Lexicon recentis latinitatis“ entnommen. Dieses vom Vatikan autorisierte Werk beinhaltet mehrere Tausend neuzeitliche Begriffe in Latein.

Download

Mathematisches Fachwörterbuch
Statistik
34 Downloads

Das mathematische Fachwörterbuch ist auch als eigenständiges Programm downloadbar, verfügt jedoch nicht über die volle Funktionalität des Teilprogramms in „Mathematik alpha“.