Fraktale Landschaften

f62Objekte aus der Natur können durch fraktale Darstellungen realistisch angenähert werden.
Geht man von einem Dreieck im R³ aus, fügt in dieses 4 kleinere Dreiecke ein und wiederholt diesen Prozess mehrfach, so ergibt sich das Modell eines Gebirges, eine fraktale Landschaft.
Dieses Teilprogramm erzeugt eine fraktale Landschaft.

Nach dem Start wird Ihnen eine derartige Konstruktion angezeigt. An dem Rollfeld Iterationstiefe stellen Sie die Verfeinerung der Darstellung ein. Bei einer Iterationstiefe von 1 wird ein Dreieck genutzt; mit jedem weiteren Schritt werden, wie oben beschrieben, jeweils vier Dreiecke eingefügt und so die Landschaft konstruiert.

Unter Zeichenmodus können Sie auswählen, ob das Fraktal als Gitter, mit ausgefüllten Dreiecksflächen oder durch gerenderte graue Flächen gezeichnet werden soll.
Insbesondere im letzten Zeichenmodus entsteht der Eindruck eines Gebirges.

Möchten Sie eine andere Landschaft erzeugen, so nutzen Sie den Schalter Neu erzeugen. Einige Landschaften haben sehr viele blaue Flächen, d.h. das „Gebirge“ geht bis an das „Meer“ heran.