Jefferson-Walze

Jefferson-WalzeDie Jefferson-Walze (engl. wheel cipher) war ein Hilfsmittel zur Verschlüsselung von Nachrichten. Die Walze wurde 1790 von Thomas Jefferson entwickelt.

Das Chiffrenrad war ein 5 cm dicker und 14 cm langer Zylinder aus Holz. Dieser Zylinder bestand aus 36 nummerierten Scheiben, deren Randflächen in 26 Abschnitte für die 26 Buchstaben aufgeteilt sind.

Zur Chiffrierung wurde eine spezielle Reihenfolge der Scheiben eingestellt. Der Text wurde in einer Zeile eingestellt. Die kodierte Nachricht wurde dann aus einer der anderen 25 Zeilen abgelesen. Der Empfänger wählte die gleiche Scheibenreihenfolge und in einer Zeile die kodierte Nachricht. Unter den anderen 25 Zeilen befindet sich dann auch die Klarbotschaft.
historische Jefferson-WalzeDie Jefferson-Walze wurde zu seiner Lebenszeit nicht genutzt. Erst im 2. Weltkrieg verwendete die US-Armee eine auf 25 Scheiben reduzierte Variante.
Diese Variante wird in diesem Teilprogramm demonstriert.

Das Programm zeigt die 25 Scheiben, die mit den Buchstaben B bis Z bezeichnet werden. Mit dem Schalter Scheiben vertauschen wird eine zufällige Reihenfolge der Scheiben erzeugt. Tragen Sie selbst eine Reihenfolge der Scheiben ein, so müssen Sie beachten, dass nur die Großbuchstaben B bis Z möglich sind und es auch genau 25 Buchstaben sein müssen. Ihre Eingabe bestätigen Sie mit Übernehmen.

Unter Originalnachricht tragen Sie eine maximal 25 Zeichen lange Nachricht ein. Klicken Sie Nachricht kodieren, so werden die Scheiben so gedreht, dass in der mittleren Zeile die Originalnachricht zu sehen ist. Natürlich können Sie auch durch Mausklick in den oberen bzw. unteren Bereich einer Scheibe diese drehen.
Die Simulationsgeschwindigkeit können Sie verändern. Höhere Werte können auf langsameren Computern allerdings auch zu einer deutlich längeren Simulationszeit führen.

Je nach Eingabe des Verschiebungskodes (von 1 und 25) wird die kodierte Nachricht aus, dem Wert entsprechend, einer nachfolgenden Zeile der Jefferson-Walze entnommen.
Zur Dekodierung wird die Geheimnachricht eingestellt und das Original in der Zeile abgelesen, die dem Verschiebungskode in entgegengesetzter Richtung entspricht.

Jefferson-Walze

Download

Dieser Programmteile kann als Einzelprogramm geladen werden.