Maßeinheiten

„Der wichtigste Schritt für den Fortschritt einer jeder Wissenschaft
ist das Messen von Größen.“
James Clerk Maxwell

MaßeinheitenDas Umwandeln von Maßeinheiten gehört, obwohl eigentlich relativ einfach, zu den mühevollen und oft fehlerbehafteten Arbeiten mit physikalischen und mathematischen Größen. In diesem Unterprogramm können Sie Maßeinheiten und Größen ineinander umwandeln.

Nach dem Start wählen Sie einen der 20 Ordner aus. Diese rufen Listen von Maßeinheiten folgender physikalischer Größen auf:
Masse, Länge, Zeit, Fläche, Energie, Kraft, Winkel, Volumen, Druck, Geschwindigkeit, Leistung, Beschleunigung, Vorsilben, Leuchtdichte, Datengröße (Computer), Stromstärke, Spannung, Konzentration, Frequenz, Zählmaße, Aktivität

Zur Umwandlung einer Einheit in eine andere markieren Sie links die Ausgangsgröße, in der rechten Liste die Zielgröße. Oberhalb beider Listen zeigt das Programm den Umrechnungsfaktor an. Tragen Sie unter Wert eine Zahl ein, ermittelt das Programm automatisch das Ergebnis in der anderen Maßeinheit.

Dabei werden hier unter „Maßeinheit“ neben korrekten physikalischen Maßeinheiten (SI-Einheiten und veraltete Einheiten) auch konkrete Werte aus der Natur verstanden. Zum Beispiel können Sie unter dem Punkt Energie berechnen, wie viel Joule das menschliche Herz durchschnittlich je Herzschlag an Arbeit leistet.

Insgesamt enthält das Programm für alle 21 physikalischen Größen über 1000 Einheiten. Damit sind über 150000 verschiedene Umwandlungen möglich.
In den Listen finden Sie neben SI-Einheiten auch alte, teilweise nicht mehr gebräuchliche Einheiten sowie konkrete konstante Größen, z.B. eben die Erdmondmasse, die Elektronenmasse, die Masse eines Flusspferdes usw.

Erweiterung der Listen
Die Listen der Maßeinheiten und der konkreten Werte aus Natur, Wissenschaft und Technik können Sie wieder erweitern bzw. auf Wunsch auch Werte löschen und verändern.

Das Programm zeigt Ihnen rechts stets die Liste der aktuell gewählten Maßeinheiten an. Wollen Sie also eine Maßeinheit der Länge ergänzen, müssen Sie zuvor den Ordner Länge betätigt haben. Tragen Sie Ihre neue Maßeinheit sowie ein bekanntes Verhältnis zwischen dieser und einer anderen schon in der Liste enthaltenen Maßeinheit ein. Nach dem Quittieren mit Maßeinheit aufnehmen übernimmt das Programm Ihre Eingabe. Eine in der Listbox gewählte Einheit entfernen Sie – ohne Nachfrage durch das Programm – mit Maßeinheit löschen.

Als Beispiel soll eine neue Einheit der Masse in die Bibliothek aufgenommen werden. Zuerst wird im Unterprogramm der Ordner Masse und anschließend der Schalter Neue Maßeinheit gewählt.
In die Eingabezeilen werden nun eingetragen:

  • unter Neue Maßeinheit die Bezeichnung Tonne (lton) (GBR). Dabei sollten Sie beachten, dass es zu keiner Doppelbenennung kommt
  • unter Einheiten und entsprechen … Einheit von ist das Verhältnis der Maßeinheiten festzulegen. Da 1 lton = 1016.1 kg gilt, tragen Sie diese Werte ein
  • in der Liste ist zusätzlich die Zielmaßeinheit zu markieren, d.h. also in diesem Beispiel Kilogramm (kg)

Anschließend bestätigen Sie Ihre Werte mit dem Schalter Maßeinheit aufnehmen.