Mathematikaufgaben

„Alle Pädagogen sind sich darin einig: man muss vor allem tüchtig Mathematik treiben, weil ihre Kenntnis fürs Leben größten direkten Nutzen gewährt.“
Felix Klein

Erfolgreich Mathematik lernen bedeutet, dass man regelmäßig mathematische Aufgaben und Probleme aber auch Knobelaufgaben und Logikrätsel löst.
Je nach Alter und mathematischem Vorwissen benötigt man dazu Aufgaben verschiedenen Schwierigkeitsgrades. Nachfolgend eine kleine Zusammenstellung:

Übungsaufgaben

Das Programm „Mathematik alpha“ enthält außer den 700 Teilprogrammen und dem umfangreichen Lexikon mehrere Tausend Aufgaben mit Lösungen zu den verschiedensten Themen der Schulmathematik.
Zusätzlich zum Programm steht eine Auswahl dieser Aufgaben unter Übungsaufgaben zum Download bereit.

Mathematik-Abituraufgaben

Aufgaben und Lösungsvorschläge des sächsischen Mathematikabiturs von 1994 bis 2016, sowohl Grund- als auch Leistungskursaufgaben, können über der Internetseite Das sächsische Mathematikabitur aufgerufen werden. Lars Wendrock hat in jahrelanger Arbeit dieses hervorragende Angebot zusammengestellt.

„alpha“

Eine wahre Fundgrube sind die 146 Hefte der mathematischen Schülerzeitschrift „alpha“ der DDR.
In diesen Heften wurden die Mathematikolympiade-Aufgaben der 4 Stufen (Schul-, Kreis-, Bezirks- und DDR-Olympiade) mit den Lösungen veröffentlicht. Zusätzlich enthielt jede Ausgabe eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben.
Die „alpha“-Hefte können Sie hier unter „alpha“ lesen und downloaden.

„Wissenschaft und Fortschritt“

In der Zeitschrift „Wissenschaft und Fortschritt“ wurden monatlich 3 Aufgaben mit hohem Anspruchsniveau abgedruckt.
Einige dieser Aufgaben finden Sie unter „Wissenschaft und Fortschritt“.
2016 wurde von Wurzel e.V. in Vorbereitung der Bundesrunde der Mathematikolympiade in Jena eine größere Auswahl der Aufgaben in Buchform herausgegeben. Dieses hervorragende Buch kann unter „Die Wurzel“ erworben werden.

„technikus“

„technikus“ war eine populärwissenschaftliche Zeitschrift der DDR für Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren von 1963 bis 1990.
Diese Zeitschrift veröffentlichte Beiträge aus allen Bereichen der Naturwissenschaften und Technik, aber auch historische Artikel, Logikrätsel und Science-Fiction-Kurzgeschichten und in jeder Ausgabe eines Monats-Mathematikaufgabe, die hier abgerufen werden kann.

Nationale und internationale Mathematikolympiaden

Während die DDR-Olympiadeaufgaben in der „alpha“ vorhanden sind, sind auch Aufgaben anderer nationaler, aber auch internationaler Olympiaden von großem Interesse.
Unter Olympiadeaufgaben können Sie eine große Anzahl von Aufgaben der DDR-Olympiaden sowie internationaler Wettbewerbe downloaden.

Prüfungsaufgaben der Klassen 10 und 12

DDR-Prüfungsaufgaben Klasse 10
DDR-Prüfungsaufgaben Klasse 12

In der Schülerzeitschrift „alpha“ wurden auch die Mathematikprüfungsaufgaben der Klasse 10 veröffentlicht. Eine vollständige Zusammenstellung dieser Aufgaben von 1957 bis 1990 können Sie hier als 70seitigen PDF-Text herunterladen.
Zusätzlich werden auch die Abituraufgaben von 1980 bis 1990 bereitgestellt.
In der DDR wurden landesweit die gleichen Prüfungsaufgaben in den Polytechnischen bzw. Erweiterten Oberschulen gestellt.

Aufgabensammlungen für Arbeitsgemeinschaften

Auf der Internetseite des Bezirkskomitees Chemnitz zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich begabter und interessierter Schüler findet man hervorragende Arbeitsmaterialien zur Durchführung von Arbeitsgemeinschaften Mathematik, die durch Dr. Helmut König in jahrzehntelanger Arbeit zusammengestellt wurden.

„Kwant“

In der UdSSR wurde die Zeitschrift Kwant (Quant), eine sehr populäre, wissenschaftliche Zeitschrift für Mathematik und Physik veröffentlicht, die für Schüler, Studenten und Lehrer gedacht ist.
In jedem Heft werden eine Vielzahl von Themen vorgestellt, wissenschaftlich exakt und dennoch in schülergerechter Form. Darüber hinaus finden sich in jeder Ausgabe Aufgaben und Übungen. Die Mathematikaufgaben weisen oft ein sehr hohes Anspruchsniveau auf. Einige Hefte der russischsprachigen Zeitschrift können unter Zeitschrift „Kwant“ gelesen werden.