Sudoku 2D

Sudoku 2DSudoku 2D ist eine weitere Variante des japanischen Zahlenrätsels Sudoku.

In die Felder eines Diagramms der Größe n x n sind die Zahlen von 1 bis n einzutragen, wobei in jeder Zeile, in jeder Spalte sowie in jeder der beiden Diagonalen jede Zahl genau ein mal vorkommen muss.

In den Zeitschriften Feierabend-Rätsel und Logisch wird diese Rätselart Magiequadrat genannt.
Mathematisch gesehen, sind erneut lateinische Quadrate zu konstruieren, bei denen auch die Hauptdiagonalen jede mögliche Ziffer genau einmal enthalten.

Damit existieren beim 2-D-Sudoku im Allgemeinen weniger Kombinationsmöglichkeiten als beim Standard-Sudoku. Durch Verringerung der vorgebenen Zahlen kann ein Sudoku 2D Problem sehr anspruchsvoll werden.

Sudoku 2D BeispielIn diesem Teilprogramm können Sie Sudoku 2D spielen.
Nach der Auswahl eines neuen Spiels und der Spielfeldgröße an dem Rollbalken wird das Spielfeld angezeigt.

Die Zahlen geben Sie durch Klicken mit der linken Maustaste auf ein Feld ein. In diesem Fall wird eine Eingabezeile angezeigt, in der Sie die möglichen Kandidaten eintragen können. Dazu muss das Feld mögliche Werte markiert sein.

Geben Sie nur einen Kandidaten ein, wird dieser als Lösung übernommen.
Haben Sie alle weißen Felder korrekt ausgefüllt, erfolgt eine Auswertung. Erneut wird eine Bestenliste geführt.

Sollten Sie Hilfe benötigen, so können Sie sich die korrekt ausgefüllten Zellen anzeigen lassen (Feld: korrekte Einträge). Klicken Sie auf den Schalter Feld ausfüllen, wird ein zufällig gewähltes Feld korrekt ausgefüllt.

Nutzen Sie den Schalter Hilfe geben, ermittelt das Programm die möglichen Kandidaten und trägt diese in die noch nicht ausgefüllten Felder ein. Dabei ist zu beachten, dass alle eingetragenen Werte benutzt werden. Sollten Sie bedauerlicherweise einen Fehler eingegeben haben, so wird dieser ebenfalls berücksichtigt; mit einem wahrscheinlich falschen Ergebnis.

Beachten Sie bitte, dass dieses Spiel bei wenigen vorgegebenen Feldern sehr anspruchsvoll werden kann.