Linux und Mathematik alpha

Durch AlphaSigma von Matroids Matheplanet wird folgendes Vorgehen zur Verwendung von „Mathematik alpha“ unter Linux vorgeschlagen:

1. Herunterladen der ZIP-Datei von mathematikalpha.de/download und z.B. speichern unter /home/nutzer/alpha/alpha.zip

2. In xterm mit cd in /home/nutzer/alpha/ wechseln und mit unzip alpha.zip entpacken.

3. Im Archiv:  alpha.zip   u.a. folgende Einträge (auszugsweise)
Length   Method    Size  Cmpr    Date    Time   CRC-32   Name
——–  ——  ——- —- ———- —– ——–  —-
8429216  Defl:X  7224189  14% 2020-05-20 12:30 95272044  000/handbuch.pdf
5100544  Defl:X  5050317   1% 2020-05-20 12:30 24e46b5d  000/texte.dll

8956416  Defl:X  3700472  59% 2020-05-20 12:30 d746ae19  matlex.exe
2228  Defl:X     1234  45% 2020-05-20 12:30 d8255073  matlex.ini
794112  Defl:X   344731  57% 2020-05-20 12:30 0effe3a3  matlexc.exe
——–          ——-  —                            ——-
251297545         229668382   9%                            33 files

4. Dann wine /home/nutzer/alpha/matlex.exe aufrufen.

Nachfolgende Screenshots wurden unter Linux erstellt:

Vielen Dank an AlphaSigma für diese Beschreibung.

Primentus (ebenfalls von Matroids Matheplanet) ergänzt, dass es unter dem Linux-System Ubuntu 20.04 in der 64bit-Version, welches ich in einer VirtualBox-Umgebung läuft, mit wine ebenfalls funktioniert.

Man geht nach der Anleitung von AlphaSigma vor. Allerdings muss vor dem wine-Aufruf
wine matlex.exe
vom Programmverzeichnis aus erst noch wine mit dem Terminal-Befehl
sudo apt install wine
installiert werden.
Nachfolgende Screenshots wurden unter Linux erstellt:

Vielen Dank an Primentus für diesen Hinweis.